Kanalbau

Seit 2005 betreibt die medl-Tochter sem das ca. 550 km lange Abwasserkanalnetz der Stadt Mülheim an der Ruhr. Neben den Rohrleitungen und Schächten sorgen zahlreiche Pumpwerke, Speicher- und Entlastungsbauwerke für die schadlose Ableitung des Schmutz- und Regenwassers  zu den Kläranlagen. Die fortwährende Instandhaltung, Sanierung, Optimierung und Erweiterung dieser abwassertechnischen Anlagen ist eine anspruchsvolle Aufgabe, welche vor allem der Entsorgungssicherheit und dem Umweltschutz Rechnung tragen muss.

Planung von Kanalbauprojekten

Die Planung und Baubegleitung von Kanalbaumaßnahmen erfolgt durch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Abteilung Planung der medl GmbH. Moderne Technik, Sorgfalt, hochwertige Baustoffe und langjährige Erfahrung helfen unseren Zeichnern, Technikern und Ingenieuren, Bauwerke mit planmäßigen Lebensdauern von 50 - 80 Jahren auf Basis der technischen Regelwerke zu konstruieren und umzusetzen.

Ausführung von Kanalbauprojekten

Die Ausführung von Kanalbauprojekten ist häufig mit Einschränkungen für Anwohner und Verkehrsteilnehmer verbunden. Wir versuchen daher bereits in der Planungsphase, die Beeinträchtigungen während der Bauphase so gering wie möglich zu halten. Unsere Kanalbaustellen werden in vorzeitiger Abstimmung mit weiteren Tief- und Straßenbaumaßnahmen abgewickelt. Zudem kommen nach Möglichkeit grabenlose Bau- und Sanierungsverfahren zum Einsatz.