Unser Erdgasnetz in Mülheim.

Informationen zu medl als Netzbetreiber

Verantwortlich für den Netzbetrieb des Gasversorgungsnetzes in Mülheim an der Ruhr ist die medl GmbH. Das Erdgasnetz der medl GmbH liegt im Marktgebiet "NetConnect Germany (H-Gas)". Gemäß der Kooperationsvereinbarung aller Netzbetreiber in Deutschland, sind alle Versorgungspunkte einem Marktgebiet zugeordnet. Wir stellen unser Netz jedem Transportkunden unter den hier veröffentlichten Bedingungen diskriminierungsfrei zur Verfügung. Dort finden Sie ebenfalls alles Wissenswerte wie Leitfäden, Verträge und Anlagen zum Netzzugang für Transportkunden.

Beschreibung unseres Erdgasnetzes

Erdgasgrundversorger in Mülheim an der Ruhr im Sinne von § 36 Abs. 2 EnWG für die leitungsgebundene Versorgung mit Gas ist die medl GmbH. Die medl GmbH hat die Netzbetreibernummer nach DVGW: 700285. Unser Netz ist über acht Netzkopplungspunkte ausschließlich mit einem vorgelagerten Netzbetreiber verbunden:

Thyssengas GmbH (Netzbetreibernummer DVGW: 700096)

Königswall 21
44137 Dortmund

Alle Ausspeisepunkte unseres Netzes befinden sich im Marktgebiet Net Connect Germany. Sie sind hydraulisch verbunden und bilden die Ausspeisezone:

Mülheim an der Ruhr
medl GmbH
DVGW Code der Ausspeisezone: 37Y000000000107

Strukturdaten nach Gas NEV § 27

Die Angaben zu unserem Erdgasnetz in Mülheim an der Ruhr werden jährlich bis zum 1. April mit Stand 31. Dezember des Vorjahres aktualisiert.

Erdgasnetz der medl GmbH Stand 2016  
Länge HD-Ltg. Klasse E (DN 225 - 350) km 18
Länge HD-Ltg. Klasse F (DN 110 - 225) km 20
Länge HD-Ltg. Klasse E (< DN 110) km 1
Länge HD-Ltg. km 38
Länge MD-Ltg. km 89
Länge ND-Ltg. km 377
Länge Erdgasnetz (ohne HA-Ltg.) km 504
HD-Ausspeisepunkte St 216
MD-Ausspeisepunkte St 2.321
ND-Ausspeisepunkte St 19.442
Ausspeisepunkte gesamt St 21.979
Jahresarbeit MWh/a 1.490.146
Jahreshöchstlast kWh/h 455.129
Datum der max. Jahresarbeit   19.01.2016
Zeitpunkt der max. Jahresarbeit   8:00 - 9:00 Uhr
Jahres-Brennwert Normkubikmeter, mengengewichtet  kWh/m3 11,403

 

Brennwert

Energetische Abrechnung von Erdgas

Als Naturprodukt unterliegen die Eigenschaften von Erdgas geringfügigen Schwankungen. Das Erdgas der medl GmbH entspricht den Brenneigenschaften der 2. Gasfamilie gemäß DVGW-Regelwerk (G 260), Gruppe H. Der Energiegehalt des Gases wird laufend gemessen und für den Monat mengengewichtet berechnet. Das Eichamt schreibt für das Netzgebiet Mülheim an der Ruhr zwei Luftdruckzonen und damit zwei Z-Zahlen vor (Lieferdruck: 22 mbar):

  • Zone Mülheim an der Ruhr 1.008 mbar: Z-Zahl 0,9636
  • Zone Mülheim-Raadt 1.003 mbar: Z-Zahl 0,9589

Wird ein Brennwert über einen längeren Zeitraum als einen Monat benötigt, so wird dieser Brennwert anhand der gewichteten Monatsbrennwerte errechnet. Den genauen Abrechnungsbrennwert und die Z-Zahl erhalten die Transportkunden auf Nachfrage per Edifakt -ORDERS- Nachricht.

 

Monatsbrennwerte

mengengewichteter Monatsbrennwert (Hs,n) für das Netzgebiet der medl GmbH in kWh/Norm- m3

Monat Jahr Brennwert
September 2017 11,438
August 2017 11,390
Juli 2017 11,402
Juni 2017 11,370
Mai 2017 11,471
April 2017 11,423
März 2017 11,379
Februar 2017 11,339
Januar 2017 11,396
Dezember 2016 11,415
November 2016 11,392
Oktober 2016 11,377
September 2016 11,380
August 2016 11,485
Juli 2016 11,419
Juni  2016 11,368

 

Netzanschluss (Netzzugang nach GasNZV §33) Einspeisung Biogas

medl gewährt den Zugang zu ihrem Gasverteilnetz nach den gesetzlichen Vorschriften des EnWG, der GasNZV, GasNEV, NDAV und des MsbG sowie der "Vereinbarung über die Kooperation gemäß § 20 Abs. 1b EnWG zwischen den Betreibern von in Deutschland gelegenen Gasversorgungsnetzen" (KoV) und dem technischen Regelwerk des DVGW, insbesondere der G 2000. Zur Prüfung des Anschlussbegehrens nach § 33 der GasNZV sind technische Angaben zu Leistung, Menge, Druck und Qualität (Brennwert und Gasbeschaffenheit) der geplanten Einspeisung erforderlich. Des Weiteren ist die Lage der Anlage bzw. der Einspeisung durch entsprechende Pläne darzulegen.