KfW-Förderung für Photovoltaik-Anlage und Batteriespeicher

KfW unterstützt Ihre Kunden mit günstigen Krediten und Zuschüssen im Bereich Energieeffizient Bauen & Sanieren.

Das KfW-Programm 270

„Erneuerbare Energien - Standard“ fördert den Erwerb einer Photovoltaikanlage auch für Privathaushalte mit einem zinsgünstigen Kredit.

Wichtig:

Um diesen Förderkredit zu erhalten, müssen Sie später einen Teil des erzeugten Stroms ins öffentliche Netz einspeisen.

 

Nähere Informationen zum KfW-Programm 270 erhalten Sie hier.

Das KfW-Programm 275

„Erneuerbare Energien – Speicher“ fördert die Nutzung eines stationären Batteriespeichersystems in Verbindung mit einer Photovoltaik-Anlage. Wichtig auch hier: Ein Teil des erzeugten Stroms muss ins öffentliche Netz eingespeist werden. Die Förderung setzt sich aus einem zinsgünstigen Kredit und einem Tilgungszuschuss zusammen. Einen erhöhten Fördersatz gibt es, wenn zwischen der Inbetriebnahme der Photovoltaik-Anlage und der Inbetriebnahme des Batteriespeichers mindestens sechs Monate liegen.

 

Nähere Informationen zum KfW-Programm 275 erhalten Sie hier.

weitere Themen

Sonnenstrom - Photovoltaik

Sonnenstrom für Mülheim – Sichern Sie sich 100 % Ökostrom

medlSonnenstrom - Beispielrechnung.

Beispielrechnung für medlSonnenstrom.

So schnell geht’s:

So profitieren Sie von unserer Sonne und sichern Sie sich 100 % Ökostrom für Ihr Zuhause.

Alle Themen anzeigen