Schaukeln ist Magie und Medizin

Die Städtische Kindertageseinrichtung „Zauberhöhle“ liegt im Stadtteil Styrum. Dort werden in diesem Jahr 75 Jungen und Mädchen im Alter von zwei bis sechs Jahren betreut.

Die Kita ist Schwerpunkteinrichtung für Kinder mit besonderem Förderbedarf und kooperiert mit einem Mülheimer Therapiezentrum, sodass Kinder mit Beeinträchtigung untertägig ihre Fördereinheiten in den Räumlichkeiten erhalten können.

2018 ist sie zur Prima-Leben-Kita zertifiziert worden, die unter anderem den Schwerpunkt der Bewegung in den Fokus fasst. Für das kommende Kalenderjahr strebt die Einrichtung das Qualitätssiegel zum Bewegungskindergarten des Landessportbundes NRW an. Für den Mehrzweckraum der Kita, der die Kinder durch verschiedene Materialien zu unterschiedlichen motorischen Bewegungen anregt, wird eine Balkenkonstruktion benötigt, die den Kindern das Schaukeln ermöglichen würde, das dem Gleichgewichtsorgan wichtige Impulse und Anregungen gibt. Das Schaukeln stimuliert das Vestibulärsystem, das uns Rückmeldung über unsere Lage im Raum, über Auf und Ab, über Beschleunigen und Drehen liefert und unser Gleichgewicht sichert. Vestibuläre Anregungen, wie Kinder sie durch das Schaukeln erleben dürfen, liefern damit neben aller Freude auch einen Beitrag zum gesunden Aufwachsen der Kinder in der Kita.

Eppinghofens Bücherwelt

Um Kindern eine gute Leseentwicklung zu ermöglichen, sollten sie in ihrer alltäglichen Lebenswelt von Büchern umgeben sein.

Schaukeln ist Magie und Medizin

Die Städtische Kindertageseinrichtung „Zauberhöhle“ liegt im Stadtteil Styrum. Dort werden in diesem Jahr 75 Jungen und Mädchen im Alter von zwei bis sechs Jahren betreut.

"Kidsbox" oder mobiles Kinderzimmer

Die Kidsbox schließt die Lücke zwischen einem kompletten Kinderzimmer und einer großen Kiste mit Spielsachen.

Alle Themen anzeigen