Eingeschränkte Funktionalität

Bitte beachte, dass unsere Internetseite nicht für diesen Browser optimiert ist.
Um alle Funktionalitäten nutzen zu können, öffne unsere Seite (www.medl.de) in Firefox, Chrome oder Safari.

Impressum

Anschrift


​medl GmbH
Burgstraße 1
45476 Mülheim an der Ruhr

Telefon: 0208 4501 0
Telefax: 0208 4501 111
E-Mail: service@medl.de

Postanschrift


Postfach 10 05 61
45405 Mülheim an der Ruhr

 

Ansprechpartner für die Website


Daniela Olek
E-Mail: daniela.olek@medl.de

Geschäftsführer


Dr. Hendrik Dönnebrink, kaufmännischer Geschäftsführer
E-Mail: hendrik.doennebrink@medl.de

Dr. Hans-Jürgen Weck, technischer Geschäftsführer
E-Mail: hansjuergen.weck@medl.de

Aufsichtsratsvorsitzender: Oliver Linsel
Handelsregister: AG Duisburg HRB 15146
USt-IdNr.: DE 159781694

 

Konzept, Design & Umsetzung


Q:marketing Aktiengesellschaft
Düsseldorfer Straße 193
45481 Mülheim an der Ruhr

Telefon +49 208 3015-0
Telefax +49 208 3015-555
www.Qmarketing.de
dialog@Qmarketing.de

Kundenbetreuung, Kundenbeschwerden


Haben Sie noch Fragen (Beanstandungen) zur Rechnung oder zur Energielieferung? Dann rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns.

medl GmbH
Postfach 10 05 61
45405 Mülheim an der Ruhr

Mo. – Do.: 8.00 Uhr – 18.00 Uhr
Fr.: 8.00Uhr – 16.00 Uhr

Telefon: 0208 4501 333
Telefax: 0208 4501 429
E-Mail:  service@medl.de.

Der Verbraucherservice der Bundesnetzagentur für den Bereich Elektrizität und Gas:
Der Verbraucherservice der Bundesnetzagentur stellt Ihnen Informationen über das geltende Recht, Ihre Rechte als Haushaltskunde und über Streitbeilegungsverfahren für die Bereiche Elektrizität und Gas zur Verfügung und ist unter folgenden Kontaktdaten erreichbar:

Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post, Eisenbahnen Verbraucherservice
Postfach 8001
53105 Bonn

Mo. – Do.: 09.00 – 15.00 Uhr
Fr.: 09.00 – 12.00 Uhr

Telefon: 030 22480 – 500
Telefax: 030 22480 – 323
E-Mail: verbraucherservice-energie@bnetza.de

Haftungsausschluss - Disclaimer


medl bietet dem Nutzer Zugang zu ihrem Online-Angebot. medl stellt dieses Angebot ohne jegliche Verpflichtung zur Aufrechterhaltung des Betriebs zur Verfügung.

Urheberrecht
Die auf der Website von medl veröffentlichten Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Jede Nutzung unterliegt den geltenden Urheberrechtsschutzgesetzen. Die Vervielfältigung, Verteilung und Veröffentlichung (auch auszugsweise), insbesondere für kommerzielle Werbung, Nutzung oder Verwertung, bedarf der vorherigen Zustimmung von medl GmbH. Davon ausgenommen sind Pressemitteilungen und das Pressearchiv.

Die Anfertigung einer Kopie von Inhalten zur ausschließlich privaten, nicht gewerblichen Nutzung ist gestattet, unter der Voraussetzung, dass die Herkunft, wenn die Inhalte Dritten zugänglich gemacht werden, deutlich erkennbar bleibt.

Haftung
Urheber-, Schutz- sowie sonstige Rechte Dritter, auf die über www.medl.de zugegriffen wird, verbleiben vollumfänglich beim jeweiligen Rechteinhaber und sind entsprechend geschützt.

Die medl GmbH übernimmt gegenüber Nutzern keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Website und haftet weder für direkte noch indirekte Schäden, einschließlich entgangenen Gewinns, die durch die Nutzung der Informationen oder Daten entstehen, die auf dieser Website zu finden sind. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen und Daten ist ausgeschlossen. Dies gilt ebenso für alle weiteren Websites, auf die Mittels eines Hyperlinks verwiesen wird. Die medl GmbH ist für den Inhalt solcher Websites, die mittels einer solchen Verbindung erreicht werden, ebenfalls nicht verantwortlich.

medl GmbH übernimmt keine Garantie für die ständige und ununterbrochene Verfügbarkeit ihres Online-Angebotes.

Online Streitbeilegung nach Art. 14 ODR-VO


Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online Streitbeilegung zur Verfügung. Diese können Sie unter folgendem Link erreichen: https://ec.europa.eu/consumers/odr/. Sofern Verbraucher der Weg zur Streitbeilegung bei der Schlichtungsstelle Energie e.V. offen steht, haben Sie auch die Möglichkeit, diese Plattform zur Beilegung von Streitigkeiten zu nutzen.

Zur Beilegung von Streitigkeiten kann von Privatkunden ein Schlichtungsverfahren bei der Schlichtungsstelle Energie e.V. beantragt werden. Voraussetzung dafür ist, dass unser Kundenservice angerufen und keine beidseitig zufriedenstellende Lösung gefunden wurde. Die medl ist zur Teilnahme an dem Schlichtungsverfahren verpflichtet.

Schlichtungsstelle Energie e.V.
Friedrichstr. 133
10117 Berlin
Telefon: 030 27 57 240 – 0
Telefax: 030 27 57 240 – 69

Internet: www.schlichtungsstelle-energie.de
E-Mail: info@schlichtungsstelle-energie.de

Bereich Wärme


Die medl GmbH nimmt jedoch in dem Bereich Wärme an keinem Verbraucherschlichtungsverfahren teil.

p

Sustainable Development Goals (SDG)

Die Sustainable Development Goals (deutscher Titel: "Transformation unserer Welt: die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung"), seit 01.01.2016 in Kraft, sind polititische Zielsetzungen der Vereinten Nationen (UN) und halten 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung fest. Dazu gehören neben Ziel 13 "Maßnahmen zum Klimaschutz" Ziele, die Armut und Hunger beenden und Ungleichheiten bekämpfen, ferner die Selbstbestimmung der Menschen stärken, Geschlechtergerechtigkeit und ein gutes und gesundes Leben für alle sichern sollen und so Wohlstand für alle fördern und Lebensweisen weltweit nachhaltig gestalten. Weitere Informationen zu den Zielen finden Sie auf der Seite der Vereinten Nationen.
p

Was verstehen wir unter Treibhausgasen?

Neben CO₂, dem Hauptantreiber des Treibhauseffekts, gibt es weitere klimaschädliche Gase wie beispielsweise Methan. Diese Gase wirken unterschiedlich stark auf den Treibhauseffekt ein. Um ihren Einfluss vergleichbar zu machen, werden sie deshalb in CO₂-Werte umgerechnet. Die dazugehörige Einheit CO₂e, CO₂-Äquivalent, drückt somit das Treibhauspotenzial eines Gases im Vergleich zu CO₂ aus. Unser Beispiel Methan kommt zwar in geringeren Mengen in der Atmosphäre vor, seine erderwärmende Wirkung ist jedoch circa 21-mal so hoch als CO₂.
p

Wie entsteht Biogas?

Speziell angebaute Pflanzen mit schnellem Biomassewuchs (z. B. Energiemais oder Zuckerrüben) oder Abfälle aus Landwirtschaft bzw. Lebensmittelproduktion (auch aus der Biotonne) werden in einen Fermenter, dem Kernstück jeder Biogasanlage, gefüllt. Der Fermenter ahmt die Funktionsweise eines Kuhmagens nach. Unter Luftabschluss wird die Biomasse dort von Abermillionen Bakterien durch Vergärung oder Faulung zersetzt, sodass dabei Gas entsteht. Bevor dieses in das Erdgasnetz eingespeist werden kann, muss es aufbereitet werden, damit es die Qualität von Erdgas erhält.
p

Energiewende – ein Schlagwort!

Energiewende steht für die Erzeugung und dem Einsetzen von umweltschonenden, alternativen Energiearten. Zentral sind dabei die so genannten Erneuerbaren Energien, gewonnen aus Wind und Sonne sowie, der Vollständigkeit halber zu nennen, Wasser. Diese Ressourcen sind im Gegensatz zu den fossilen Energieträgern unendlich. Unter Verwendung von sauberen Brennstoffen ist der Einsatz von Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen (KWK) nicht zu vergessen.

Wallbe Eco 2.0 s

Leistung: 11 kW

  • Festangeschlagenes Kabel (5m)
  • keine Freigabemöglichkeit
  • Kabelhalter (inkl.)

499 brutto

Wallbe Eco 2.0

Leistung: 11 kW (22 kW gegen Aufpreis)

  • Typ 2 Dose * (22 kW: nur mit festangelegtem Kabel)
  • Freigabe per Schlüsselschalter oder Taster (inkl.)
  • Kabelhalter (inkl.)

879 brutto

Innogy professional

Leistung: Bis 22kW (drosselbar)

  • Typ 2 Dose *
  • Freigabe per App, RFID
  • Kein Kabelhalter (Kabel wird über die Box gelegt)
  • Eichrechtskonformer Zähler **
  • Internetfähig (WLAN, LAN)

1.429 brutto

ePoleDuo professional (Ladesäule)

Leistung: 2x 22kW (drosselbar)

  • Typ 2 Dose *
  • Freigabe per App, RFID
  • Kabelhalter **
  • Eichrechtskonformer Zähler **
  • Internetfähig (WLAN, LAN)

3.869 brutto

* festangeschlagenes Kabel gegen Aufpreis
** gegen Aufpreis

p

Grünstrom

Unser Strom ist ökologisch und regional produziert. Stromkunden von medl werden zu 100% mit Ökostrom aus erneuerbaren Energien, gemäß vertraglicher Vereinbarungen, beliefert. Den Strom bekommen wir unter anderem aus unseren eigenen Anlagen. Wir betreiben mehrere Blockheizkraftwerke mit Biomethan und erzeugen somit gleichzeitig Wärme und Ökostrom. Zu unseren Anlagen gehören auch noch mehrere Photovoltaik-Anlagen und das Windrad am Styrumer Ruhrbogen.

Unser Bonus für dich:

Du bist zwischen 18 und 30 Jahre alt und hast dich für Grünstrom und/oder Erdgas von medl entschieden? Das lohnt sich gleich doppelt, denn wir versorgen dich nicht nur mit umweltfreundlicher Energie, sondern legen auch noch eine attraktive Prämie oben drauf:

Freu dich über einen 30-€-Gutschein für Netflix, Spotify oder Amazon. Alternativ spendieren wir zwei Kisten Mölmsch Bier – du hast die freie Wahl!