Haben Sie schon unsere drei eAutos entdeckt?

Die Energiewirtschaft ist im Wandel – das gilt heute mehr denn je. So macht sich der lokale Energiedienstleister medl weiterhin stark, neue Wege zu gehen. Einer dieser Wege heißt „eMobilität“.

Der neu geschaffene eLadeparkplatz verfügt über 2 Ladesäulen mit jeweils 22 kW Leistung. Neben den medl-grünen VW eUps fallen auch die neuen Ladesäulen durch ihre besondere Gestaltung sofort ins Auge. So können bis zu 4 Fahrzeuge zeitgleich bei „Noah" und „Dania" laden.

Die Namen und individuellen Gestaltungselemente erhielten die Ladesäulen von den Gewinnerkindern des Malwettbewerbs zum Thema "Traumauto der Zukunft". Zeitgleich wurde auf dem Gelände eine Photovoltaik-Anlage mit einer Leistung von 30 kW installiert, die beide Ladesäulen mit klimaschonendem Strom versorgen wird.

Elektromobilität bedeutet Fahren mit Strom – ohne lokale Abgase. Wird der Strom dann noch durch erneuerbare Energien wie beispielsweise durch eine Photovoltaik-Anlage auf dem Dach des Mehrfamilienhauses erzeugt, reduzieren sich die CO2-Emissionen enorm.

 

weitere Themen

Ladesäulenfinder

eMobilität ist die umweltschonende Nutzung von Elektrofahrzeugen, die für eine leise, saubere und komfortable Mobilität stehen. Auf der Internetseite von innogy finden Sie bestimmt eine Ladesäule in Ihrer Nähe.

medlAutostromPrivat - "Zuhause laden"

Elektroautos werden meist dort aufgeladen, wo sie stehen. Daher bietet medl in Zukunft Ladeboxen, sogenannte Wallboxen, an. Mit dieser Technologie werden pro Nacht mindestens 200 Kilometer Reichweite nachgeladen.

medlAutostromFlex - "Unterwegs-Laden“

Mit dem medlAutostrom-Tarif für Unterwegs kann in Zukunft an jeder Ladesäule im innogy eRoaming Verbund kann zum fixen kWh-Preis das Auto geladen werden.