Eingeschränkte Funktionalität

Bitte beachte, dass unsere Internetseite nicht für diesen Browser optimiert ist.
Um alle Funktionalitäten nutzen zu können, öffne unsere Seite (www.medl.de) in Firefox, Chrome oder Safari.

Pressemitteilung: Stark gestiegene Gaspreise

Pressemitteilung: Stark gestiegene Gaspreise

Kategorien

…haben erste Konsequenzen.

Deutsche Energiepool kündigt Kunden Erdgaslieferverträge. Als Grundversorger nehmen wir hierzu Stellung.

Deutsche Energiepool-Kunden sind verunsichert. Unerwartet haben sie in den letzten Tagen eine schriftliche Kündigung ihres Energieliefervertrags erhalten. Davon sind auch einige Mülheimer betroffen. Auf der Internetseite teilte das Unternehmen mit: „In den letzten Monaten haben sich die Beschaffungspreise für Erdgas und für Strom am Terminmarkt rund verdreifacht, die Preise für kurzfristige Beschaffung sind rund verfünffacht.“. Mit einer solchen Entwicklung habe kaum jemand gerechnet. Zu den Kündigungen habe sich das Unternehmen „aufgrund wirtschaftlicher Unzumutbarkeit“ gezwungen gesehen.

Dr. Hendrik Dönnebrink, unser Geschäftsführer, nimmt Stellung: „Die Energiepreise befinden sich auf einem Rekordniveau. Das sehen wir alle direkt an der Tankstelle. Allerdings wird es sich auch bei den Energiekosten bei dem ein oder anderen bemerkbar machen.“, so Dönnebrink.

Vor allem mit dem Start der kalten Jahreszeit, sorgen sich jetzt die ehemaligen Deutsche Energiepool Kunden, nicht mit Gas beliefert zu werden, doch Dönnebrink klärt auf: „Kein Kunde muss sich sorgen! Als Gasgrundversorger springen wir automatisch und sofort mit der Belieferung von Erdgas ein.“. Dieses Vorgehen sorgt beim Kunden zunächst für Verunsicherung, und zwar aus folgenden Gründen: der Kunde erhält die Kündigung des Unternehmens Deutsche Energiepool, im Anschluss folgt ein Schreiben von uns mit der Aufnahme in die Gasgrundversorgung.

„Dass die Kunden zunächst verunsichert sind, ist selbstverständlich. Sie haben zunächst keinen Vertrag mit uns abgeschlossen.“, erklärt Dönnebrink. „Wir informieren in diesem Schreiben, dass sie versorgt sind und bieten ihnen gleichzeitig einen entsprechend passenden Tarif an.“.

Preisstabilität und Sicherheit gehört zur unseren obersten Priorität.

„Wir sind von unserer Einkaufsstrategie überzeugt! 10 Jahre lang konnten wir unsere Gaspreise stabil halten. Durch die Einführung der CO₂-Steuer mussten wir erstmals nach dieser langen Zeit unsere Preise anpassen, aber wir bieten unseren Kunden auch jetzt weiterhin ein stabiles Preisniveau.
Unsere Planungsstrategie ist vor allem langfristig und sicher. Nur so haben wir die Möglichkeit, Preissprünge an der Börse aufzufangen.“, erklärt Dönnebrink.

Seid ihr euch unsicher, meldet euch bei unserem Kundenservice und lasst euch beraten. Des Weiteren haben wir seit Mai 2021 einen Außendienstmitarbeiter, der euch Zuhause berät!